2x im Jahr laden wir ins Gemeindezentrum von St.Lioba in der Pilziggrundstraße in Würzburg-Lengfeld ein, um auf Augenhöhe horizonterweiternde Kultur-Präsentationen zu bestaunen.
 
 
 
________________________________________________________________________________________________________________________________
 
 
 

Am 03. November 2019 ab 15:00 Uhr ist es wieder so weit:
 
Herzlich willkommen im KulturSonntagsCafé!

 

 

Neugierde gilt nicht unbedingt als eine Tugend. Sensationslüsterne Gaffer bei einem Unfall, schamloses Interesse am Leben Prominenter, ungeduldig Geschenke schon vor Weihnachten auspacken…

Wenn wir einladen „Bleib neugierig!“, dann denken wir an eine ganz andere Art von Neugierde: Kinder, die diese Welt entdecken wollen, die mit ihr in Beziehung treten, Neues lernen, alles untersuchen, mit allen Sinnen begreifen wollen. Wo kämen wir hin, wenn es diese Neugierde nicht gäbe! Ein Leben lang.

Inspiriert zur Einladung „Bleib neugierig!“ hat uns Zachäus. Von ihm wird im Evangelium erzählt, dass er unbedingt Jesus sehen wollte. Und da er klein war und wusste, dass die anderen ihm nicht Platz machen würden, ist er auf einen Baum geklettert. Was wäre alles nicht passiert ohne seine Neugierde, in seinem Leben und im Leben vieler anderer, denen er Geld (zurück)gegeben hat, die er in Zukunft als Zöllner anders behandelt hat…

Wir, das Vorbereitungsteam für den Kultursonntag, sind jetzt auf jeden Fall neugierig. Denn in unserem KulturSonntagsCafé…

  • werden wir von einigen Lengfeldern, die wir oft im Gottesdienst treffen, Kuchen und Getränke ihrer Heimat kosten dürfen. Waren Sie schon einmal z.B. in Ungarn privat zum Kaffeetrinken eingeladen?
  • werden wir erleben, ob auch andere es mit Humor aufnehmen, wenn der Computer ihnen zeigt, wie sie in 20 Jahren aussehen könnten. Wir haben das Programm bereits getestet und - naja – Sie können dann ja zu Hause alte Bilder von vor 20 Jahren heraussuchen und sich an erwartete und unerwartete Entwicklungen in Ihrem Leben erinnern.
  • werden wir eine Geschenkegutscheinkiste haben, für die wir gerade schon eifrig gute Geschenke überlegen. Wer wird sich wohl trauen, einen Gutschein zu ziehen und das Überraschungsgeschenk dann auch einlösen? Vielleicht verraten wir demnächst ein oder zwei Möglichkeiten hier an dieser Stelle… Neugierig?
  • werden wir die Lichtblicke des letzten Kultursonntags nochmals in Ruhe als Broschüre durchblättern können. Wer erinnert sich noch, was z.B. für Elisa aus Argentinien oder für Christine aus Lengfeld ein Grund zur Hoffnung ist?

 

Diese und weitere Ideen werden wir ausprobieren und freuen uns, denn dabei können wir mit alten und neuen Gästen über Horizonterweiterungen auf Augenhöhe staunen!

Zachäus war neugierig und ist auf einen Baum geklettert, um Jesus zu sehen. Es hat sich gelohnt!

Manchmal lohnt sich Neugierde wirklich.

Willkommen im Kultursonntagscafé, nicht nur auf eine Tasse Kaffee!

 

 

 
 

 

Wir freuen uns weiterhin auf eine gemeinsame Horizonterweiterung auf Augenhöhe.​

Für jeweils aktuelle Informationen besuchen Sie doch bitte immer wieder diese Website, uns auf Facebook oder beachten die Mitteilungen in der örtlichen Presse und der KirchengemeindeOder Sie können uns Ihr Interesse auch per E-Mail mitteilen: info@st.liobakultursonntag.de